Inhaltsbereich

Über mich

Gerne erzähle ich Ihnen an dieser Stelle etwas über meine Person:

Ich bin 1960 in Witten geboren, verheiratet mit Bernhard und Mutter unserer beiden erwachsenen Söhne Robert und Richard.

 

Kreative Arbeit mit Menschen

Im ersten Beruf bin ich Kunsterzieherin.

Nach meinem Referendariat habe ich mich jedoch für eine außerschulische, freie Arbeit entschieden.  Menschen einen wertschätzenden und schützenden Raum zu bieten, in dem authentischer Ausdruck möglich ist und die eigene Persönlichkeit gedeihen kann, ist mir ein Herzensanliegen.

Ich machte Erfahrungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und der anthroposophischen Kunsttherapie in einer onkologischen Klinik.  Es folgte der Aufbau und die langjährige Leitung einer kommunalen Kreativ-Werkstatt für Kinder und Erwachsene, wo ich meine Vorstellungen von guter Kreativpädagogik umsetzen konnte.

Seit 25 Jahren leite ich das Atelier für Malerei und Maltherapie einer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie. Ich liebe diese Arbeit, da ich hier über die Bildwelt mit unserer menschlichen Einzigartigkeit und Würde in Berührung komme. In der Klinik behandle ich Menschen vom akuten über den tagesklinischen bis hin zum ambulanten Setting. Dabei schöpfe ich aus einem inzwischen reich gefüllten Methodenkoffer. Im therapeutischen Kontext arbeite ich mit äußeren und inneren Bildern und wende mentale, körperbetonte, ganzheitliche Methoden an. 

Seit 2016 biete ich meine Kompetenzen auch im eigenen Atelier im Nicht-therapeutischen Rahmen an. Wort und Bild

 

 

Kunstschaffen

Seit drei Jahrzehnten bin ich mit Ausstellungen und Projekten als Künstlerin tätig. Dieser Erfahrungsschatz fließt wiederum in meine kreative Arbeit mit Menschen ein, beides befruchtet einander.

Meine künstlerische Arbeit ist facettenreich. Grafik. Text. Installation. Projekte. Raumgestaltung.  Inwischen liegt mein Fokus auf dem Portrait. Was mich daran berührt und bewegt? Es ist das, was ich auch in meiner pägagogischen und therapeutischen Arbeit erlebe: unsere Einzigartigkeit und Würde.

 

 

Mein Ansatz

Jeder Mensch ist einzigartig. Wunderbar! Ich bin davon überzeugt, dass der wichtigste Schlüssel zur eigenen Gesundheit darin liegt, sich selbst zum Freund zu machen. Meine Angebote zielen darauf ab, Sie hierbei zu unterstützen.  Das heißt für mich, wir schauen wir auf das, was Ihnen gut tut. Ich arbeite mit verschiedenen Entspannungstechniken, mit kreativen Elementen der humanistischen Kunsttherapie, mit Methoden zur mentalen Stärkung sowie körperbetonten Wahrnehmungs-und Achtsamkeitsübungen. Meine ganzheitlichen Angebote ersetzen natürlich nicht die fachliche Abklärung und Behandlung von Beschwerden, können diese aber hilfreich unterstützen.  Profitieren Sie von meiner langjährigen  Erfahrungen als Kunsttherapeutin.


Qualifikation

 

Studium 

Erziehungswissenschaften, Lehramt Kunst und Deutsch WWU, Münster

Maltherapeutin für Humanistische Kunsttherapie

Personenorientierte Maltherapie (Begleitetes Malen), B. Egger, IHK Zürich

Lösungsorientierte Maltherapie LOM® nach B. Egger und J. Merz, HIK Hamburg

Coach für PEP ®

 PEP® (nach Dr. M. Bohne) Prozess-und Embodimentfokussierte Psychologie

Fortbildung

Gestalttherapie, S. Bauscher

Körperorientierte Psychotherapie, Prof. Dr. G. Downing,

 

Mitgliedschaften

Berufsverband Bildender Künstler, BBK Saarland

Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken


Kunstschaffen

Brigitte Morsch 

Malerei, Grafik, Installation und Auftragsarbeiten

 

Einzelausstellungen

1990 Malerei, Malerei, Schlößchen, Püttlingen,

1993 Keime, Malerei, ehem. Druckerei, Merzig,

1998 mixed pickles, Malerei, Grafik, P1, Saarlouis,

1998 Zwischen Schein und Sein, Malerei und Lichtinstallation, Schlößchen, Püttlingen

1999 Tonart, Malerei, Pianohaus Landt, Dillingen,

1999 Malerei, Malerei, Galerie Palz, Beckingen,

1999 Focus, Malerei, Galerie Optik Frank, Saarlouis,

2000 Quer Beet, Malerei, Grafik, Cafe am Schloß, Saarbrücken,

2000 Lichtung, Grafik, Malerei, Galerie im Krankenhaus St. Josef, Dudweiler

2000 Kleine Welten, Malerei, Pressezentrum der SZ, Saarbrücken,

2001 Quer Beet, Malerei, Cafe am Schloß, Saarbrücken,

2001 Neue Arbeiten, Malerei, Galerie Palz, Beckingen

2003 Wege und Abwege, Malerei, Grafik, Histor. Rathaus, Kleinblittersdorf,

2004 Holzschnitte, Holzschnitte, Kunstverein im Alten Schloß, Dillingen,

2007 Wir Vier, Malerei, (mit J.Baur, U.Kessler, M. Montnacher), Museum Haus Ludwig, Saarlouis

2008 Malerei, Malerei, Praxis Dr. Sonntag, Saarlouis

2010 Malerei, MalereiPsychotherapeutenkammer des Saarlands, Saarbrücken

2011 Augenblicke, Portraits, Malerei, Grafik, Ateliergalerie im Stadthaus, Dillingen

2012 Werkschau  : Grafik, Malerei, Holzschnitte, Portraits, Galerie Lembach, Saarlouis

2013 Vis-a- Vis, Portraitmalerei, Künstlerhaus, Saarbrücken

2014 Werkschau : Grafik, Malerei, Holzschnitte, Portraits, Stadtwerke, Dillingen

2016 Werkschau : Portraitmalerei, Ateliergebäude im Hof, Ehricharchitekten, Düsseldorf

 

Projektleitung

1991 SchwarzWeiß - Begegnung mit Mali, Performance mit Kindern und Jugendlichen, Püttlingen

1990 Freundschaft ohne Mauern, 20 m Wandmalerei, Interaktionsprojekt, Püttlingen

1999 Auf der Suche nach der Zeit, internationales Malerpleinair, Püttlingen

1999 Flying Wishes, mobiles Raumobjekt, Interaktionsprojekt mit Jugendlichen, Püttlingen

2003 Touch-Antigone, Interaktionsprojekt im Park der Andersdenkenden, ehemaliger Friedhof des  Landeskrankenhauses Merzig

2004 Der gläserne Mensch, Seminar, saarl. Psychiatriekongress, Merzig

2005 Offener Raum, (mit A.Alles, J. Baur), Ausstellungskoordination Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken

2005 Himmelsleiter, Landmarke Halde Duhamel, Ensdorf,( mit J.Baur, U. Kessler, M.Montnacher)

2005 Kleine Künstler, Kalender, SHG Klinikum, Merzig

2008 Herzenswünsche, Installation , Wandgestaltung des  Gustav Regler Zentrums, Merzig

2009 wachsen-wuessen, Interaktionsprojekt, Schwebsingen, Luxemburg

2010 Wohnraumgestaltung, innenarchitektonischer Auftrag v. privat

2011 Licht und Farbe, Wandgestaltung, Schulprojekt, Erich Kästner Schule, Holz

 

Wettbewerbe

2015 Abschiedsraum Künstlerisches Raumkonzept.  UNI Homburg. 2. Preis

 

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

1993 KIK, Malerei, Uhrmachers Haus, Köllerbach

1999 Zeit, Installation, Schlösschen, Püttlingen

2000 Commun, Grafik, Künstlerhaus Saarbrücken Grafik

2001 Ansichten-Einsichten, Holzschnitte, interaktive Installation, Schloß Dagstuhl, Wadern

2003 DIN Art 1 Plakate, Holzschnitt, Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken

2004 Kunstmarkt, Grafik, Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken

2005 Malerei, Malerei, Galerie Kilper-Beer, Saarbrücken

2005 Kunst auf Halde, „Himmelsleiter“,Halde Duhamel, Ensdorf

2005 Kunstmarkt, Grafik, Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken

2007 Kunstgarten , Malerei, Installatiion, Schwebsingen, Luxemburg

2007 Glasladen, Objekte, Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken

2008  Runde Kunst, Grafik, Installation, Histor. Rathaus, Kleinblittersdorf,

2009 wachsen – wuessen, Grafik, Kunstgarten Schwebsingen, Luxemburg

2010 Angezettelt, Portraitmalerei, Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken

2010 Kreislauf, „Traumschiff“, Kunst am Bau, Modell, Cloef-Artium, Orschholz

2010 NAkt-ausgezogen!, Zeichnungen, Tufa,Trier

 

Werke im öffentlichen Raum

Himmelsleiter, Landmarke: Halde Duhamel, Ensdorf

Flying Wishes:  Wand-Installation, Forum ehem. LKH Gebäude, Merzig

Maya, Stehle: Odilienschule, Dillingen

Abschied, Wandobjekt: ev. KITA, Dillingen

Farblicht, Wand-Installation: Erich Kästner Schule, Holz

Malerei: Wandgestaltung Standesamt, Püttlingen

Malerei: Triptychon Stadtwerke Püttlingen

 

Auftragsarbeiten

zahlreiche Portraits in Privatbesitz

2010  Raumumgestaltung, innenarchitektonischer Auftrag v. privat

 

Bibliografie

Augenblicke, Portraits. Brigitte Morsch, Saarbrücken, 2010

Vis-a- Vis, Portraitmalerei, Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken, 2013

Künstlerbuch No 4, Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Saarland e.V. Saarbrücken 2004, S. 33

Kunst auf Halde. Projekt des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Saarland e.V. Saarbrücken 2005, S. 30-33

angezettelt. 25 Jahre Saarländisches Künstlerhaus. Saarbrücken 2010

Wachsen-Wuessen, ein grenzüberschreitendes Kunstprojekt, Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Saarland e.V. Saarbrücken 2009,S. 22-23

Kunstgarten, Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Saarland e.V. Saarbrücken 2007, S.26

Kreislauf,  Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Saarland e.V. Saarbrücken 2010, S.34

 

Mitgliedschaften

Mitglied im Saarländischen Künstlerhaus
Mitglied  BBK Saarland